Navigation überspringen

Kleingärtnern und Pflege – wie passt das zusammen?

Einen Spruch, den wir oft in den Vordergrund stellen, lautet „Den Schatz in jedem Einzelnen entdecken“*. Das gilt auch, wenn es um die Hobbys unserer BewohnerInnen und BesucherInnen wie etwa das Kleingärtnern geht.

Im WGfS News Artikel „Daheim wohnen und dabei sicher versorgt & betreut sein“ haben wir im Mai diesen Jahres bereits einen typischen Tag im WGfS Tagesclub beschrieben. Mehrmals täglich finden sich dort die Tagesordnungspunkte „Gemeinschaftsaktivitäten“ und „Einzelaktivitäten“. Beispiele dafür sind etwa Malen, Basteln, Lesen, Singen, Gymnastikübungen, Gedächtnistraining, spazieren gehen, und Werkeln. Eine weitere Aktivität ist das Verbringen von Zeit im Garten, währenddessen etwa Blumen gegossen werden können, aber das einfache Genießen der Natur und Pflanzen im Garten ist ebenfalls beliebt.

Um den Aufenthalt der BesucherInnen des Tagesclubs noch angenehmer zu machen, wurden gezielt Beete angelegt sowie Blumentöpfe platziert und bepflanzt. Besonders beliebt ist das Hochbeet mit Kräutern wie Zitronenminze, Basilikum und Petersilie. Doch im Garten wachsen auch eine Gurkenpflanze und zwei Tomatensträucher. Nach der Ernte werden Gurken und Tomaten dann zu leckeren Snacks oder Salaten verarbeitet und sorgen dabei ein zweites Mal für Freude bei den Beteiligten.

BesucherInnen dürfen natürlich auch selbst Pflanzen für den Garten mitbringen und einpflanzen, denn oftmals haben Sie diese über längere Zeit heranwachsen sehen und möchten sich während dem Aufenthalt im Club um sie kümmern. Eine ausgewogene Mischung aus Zwischenmenschlichem und Aktivitäten ohne andere Personen ist vielen gegenwärtigen BesucherInnen wichtig.

Zentral ist die Rolle des Gartens als Rückzugsort sowie die zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit den diversen Gewächsen. Doch der Tagesclub bietet noch viel mehr. Wer den Garten, die Menschen im Haus, die unzähligen Dienstleistungen und zahlreichen Vorteile kennenlernen will, ist herzlich eingeladen, Kontakt aufzunehmen:

Frau Jasmina Baltic (Leiterin), 0711 25 24 45 55 oder jasmina(PUNKT)baltic(AT)wgfs.de



*„Den Schatz in jedem Einzelnen entdecken“ schließt wie immer jede Person (mwd) ein. Um das Lesen zu erleichtern, wurde jedoch diese Schreibweise gewählt.

Der Garten des WGfS Tagesclubs