Navigation überspringen

Multikulturelle Verbindung geschaffen

WGfS mit Aktionstag für rund 50 Auszubildende

Dieses Gemälde“, sagt die 31-jährige Miaomiao Liu aus Nürtingen, „ist meine bisher schönste Erinnerung, die ich in Deutschland gemacht habe.“ Liu lebt seit fünf Jahren in Deutschland und absolviert derzeit eine Ausbildung zur Pflegekraft bei der Wohngemeinschaft für Senioren (WGfS), Filderstadts größtem Pflegedienstleister. Mit „diesem Gemälde“ spielt die Chinesin auf ein 1,20 Meter x 3 Meter großes Kunstwerk an, das rund 50 Auszubildende der WGfS Mitte Juli 2021 gestalteten. Herz und Hände in der Mitte des Unternehmensbildes sollen wie Sonne und Mond an den Rändern des Gemäldes symbolisieren: „Wir sind Tag und Nacht bereit, für die Familie da zu sein“, erklärt Geschäftsführerin Rosemarie Amos-Ziegler. Die WGfS betreut mit derzeit rund 250 Mitarbeitern in der ambulanten und stationären Pflege über 330 Personen.

 

Mit der gemeinsamen Aktion für ihre Auszubildenden unterstreicht die WGfS ihren Ruf als familiärer, multikultureller Ausbildungsbetrieb im Raum Filderstadt - und geht weiterhin besondere Wege: „Die Investition in Fort- und Weiterbildung bekommst du tausendfach zurück“, weiß Rosemarie Amos-Ziegler. „Die Wertschätzung unserer MitarbeiterInnen steht für uns allererster Stelle. Wir wollen sie sowie das Teamgefühl stärken und fördern und den Schatz in jedem Einzelnen entdecken.“ Das kennzeichnet sich unter anderem im für den Pflegebereich seltenen Umstand, dass über 60 Prozent aller MitarbeiterInnen der WGfS seit mehr als fünf Jahren Teil des Teams sind.

 

Die „Azubi-Tage“ bei der WGfS haben Tradition: Mitte Juli nun trafen sich die künftigen Pflegekräfte (Auszubildenden), um unter dem Motto „Wir sind mehr als die Summe aller Teile“ 40 kleine Leinwände zu einem Gesamtkunstwerk zu gestalten. Mithilfe von Sprühfarbe und Pinsel wurde so das Zukunftsbild des heimischen Pflegedienstleisters kreiert, das nun in den Räumlichkeiten der WGfS hängt. „Es geht uns dabei vor allem um die Nachhaltigkeit“, sagt die Geschäftsführerin. „Unsere Werte wie Nächstenliebe, Emotionalität und Verantwortung werden an diesem Tag auf anderer Ebene gelebt und vermittelt. Unsere Firma ist deshalb erfolgreich, weil wir wie eine große Familie zusammenhalten.“

Die „Azubi-Tage“ bei der WGfS