Navigation überspringen

Verantwortung an Auszubildende übergeben

Pflegeschüler leiten für zwei Wochen die Stationen der WGfS GmbH

Filderstadts größter Pflegedienstleister geht weiter ungewohnte Wege: Mit einer zweiwöchigen Aktion hat die Wohngemeinschaft für Senioren (WGfS) im Sommer 2020 ihre andere Herangehensweise erneut dokumentiert: Unter dem Motto "Schüler leiten die Stationen" wurden den Auszubildenden der WGfS die Schichtleitungen in den verschiedenen Häusern übergeben. "Als Neuling ist es schön, im Unternehmen gleich Verantwortung übernehmen zu dürfen", erinnert sich Dennis Schmidt an seine Ausbildungszeit bei der WGfS - mitterweile ist er zentraler Praxisanleiter in Neuhausen.

 

Verpflegungsmaterialien organisieren, Koch- und Dienstpläne erstellen, Medikamente überreichen, Telefonate und Angehörigen-Gespräche führen, Arztbriefe lesen - nur ein Teil jener Aufgaben, die von den Pflegeschülern in zwei Sommerwochen übernommen wurden. "Dienste abdecken, schauen, wer wen wann pflegt und wie das zusammen passt, das ist eine ordentliche Aufgabe", erklärt Schmidt zu den vielfältigen Herausforderungen. "Darüber musst du dir erst einmal einen Überblick verschaffen. Viele Pfleger bekommen das in ihrem Alltag gar nicht so mit. Davon haben die Auszubildenden jetzt einen klaren Eindruck bekommen."

 

Selina Fruhmann, stellvertretende Pflegedienstleiterin im Haus Kettemerstraße: "Die Auszubildenden waren erst gestresst, dann aber dankbar für diese Erfahrungen. Viele sind dabei wirklich über sich hinausgewachsen." Lediglich von außen unterstützend waren die Praxisanleiter zur Stelle, wenn die Auszubildenden bei der Stationsleitung Probleme hatten.

 

So gewannen die SchülerInnen, deren Bandbreite vom Teenager-Alter bis in die Vierziger reicht, an Flexibilität und verfügen nun über einen besseren Gesamtüberblick, was den Ablauf der Prozesse in der Wohngemeinschaft für Senioren angeht - sei es in der stationären täglichen Betreuung, der Demenz-Station oder dem ambulanten Dienst. Jährlich setzt die WGfS ein anderes neues Projekt um, um den Bewohnern und Bewohnerinnen etwas Gutes zu tun und Integration und Teamgefühl im Unternehmen zu fördern.

Motto "Schüler leiten die Stationen"